CELIMO

CELIMO

Geschichte des CELIMO

  • 1965 begannen die Exponenten von fünf nationalen europäischen Verbänden informelle Treffen auf einer regulären Basis abzuhalten. Die Zielsetzung war, Ansichten und Erfahrungen über den Handel mit Werkzeugmaschinen auszutauschen.
  • Als Folge davon resultierte im Jahre 1971 die Gründung des CELIMO (European Trade Association for Machine Tools, Tooling and Technologies). Heute sind 13 europäische Länder im CELIMO vertreten.
  • Seit 1998 kann der CELIMO auf ein permanent besetztes Sekretariat zurückgreifen.
  • An der EMO veranstaltet der CELIMO Treffen in einem internationalen Kontext. Für Händler und Hersteller aus der ganzen Welt ist dies eine ausgezeichnete Gelegenheit, um Geschäftskontakte zu knüpfen.

Zielsetzungen

  • Plattform zum gegenseitigen Informationsaustausch der nationalen Verbände hinsichtlich allgemeiner Erfahrungen und Trends, makroökonomischen Entwicklungen, Marktentwicklungen, Benchmarking usw.
  • Führen von Dialogen und Pflegen von Beziehungen mit anderen internationalen Import- und Handelsorganisationen wie beispielsweise dem AMTDA oder dem JMTDA sowie zu Herstellerverbänden wie beispielsweise dem CECIMO, dem AMT oder dem JMTBA zwecks Austausch von Erfahrungen und Marktentwicklungen.
  • Vertretung der Interessen der nationalen Maschinen- und Werkzeughandelsverbände auf europäischer Ebene.
  • Verteidigung der Möglichkeit zu exklusiven Einzelvertretungen unter Berücksichtigung der gesetzgeberischen Vorschriften u.a. in Bezug auf das Wettbewerbsgesetz.

Organisation

Organisation CELIMO

CELIMO Dienstleistungen für den Hersteller

Das CELIMO Sekretariat und die nationalen Gesellschaften können dem Hersteller helfen, einen kompetenten Agenten oder Importeur für seine Produkte zu finden. Der CELIMO Maschinenimporteur:

  • Verfügt über Marketingkompetenzen in seinem Land.
  • Bietet Unterstützung bei finanziellen Fragen, z.B. Leasing. Gleichzeitig liefert er wirtschaftliche Informationen auf der Basis der CELIMOs Statistiken und berät im Zusammenhang mit rechtlichen Anforderungen im Kontext europäischer Richtlinien.
  • Besitzt tiefe Kenntnisse seines nationalen Marktes und seiner Entwicklung.
  • Kann wertvolle Informationen über Verkaufsprognosen, technische Tendenzen und die Wettbewerbssituation vermitteln.
  • Stellt über seine Kundenbeziehungen die Marktdurchdringung sicher und unterstützt mit Marketing- und Verkaufsförderungsmassnahmen.
  • Schafft Kundenvertrauen über seine Fachkompetenz.
  • Analysiert die kundenseitigen Probleme.
  • Vermittelt dem Kunden Unterstützung im Zusammenhang mit Schulungen, Programmierdienstleitungen, Fehler-Diagnose und schneller Problembearbeitung.
  • Löst viele Probleme, nicht nur mittels Überwindung von Sprachbarrieren, sondern auch durch seine Vertrautheit mit den lokalen Bedingungen und Vorschriften.
  • Verringert die Risiken seines Hersteller-Partners wesentlich.

Delegierte CELIMO

Martin Wirth, Präsident und Delegierter des tecnoswiss beim CELIMO

Delegierter
Wirth, Martin (dipl. Ing. ETH, lic. oec. HSG)

Kurzvorstellung: 
Geschäftsführer Brütsch/Rüegger Tools
Messebeirat der Prodex, Präsident des CELIMO

Matthias Buchholzer, Beisitzer und Delegierter des

Delegierter
Buholzer, Matthias (Betriebsoekonom dipl. oek)

Kurzvorstellung:
Geschäftsführer Vischer & Bolli AG

Markus Etienne, Sekretär/ Kassier und Delegierter

Delegierter
Etienne, Markus (lic.rer.pol.)

Kurzvorstellung:
Inhaber etienne consulting + construction gmbh

Peter Petri, Beisitzer und Delegierter

Delegierter CELIMO Tooling Group
Petri, Peter

Kurzvorstellung:
Geschäftsführer Walter (Schweiz) AG

Mitglieder-Login

>> Passwort vergessen?

CELIMO Ansprechpartner für tecnoswiss Mitglieder

Präsident und Delegierter tecnoswiss:
Martin Wirth
c/o CELIMO
62 Bayswater Road
London
W2 3PS
United Kingdom

Tel: +41 79 645 53 65
Fax: +41 44 736 63 00
e-mail: martin.wirth@brw.ch 

CELIMO News

Der CELIMO Newsletter – CQ New – informiert die Mitglieder über aktuelle Entwicklungen. Seit 2000 erstellt der CELIMO eine Quartalsstatistik im Zusammenhang mit Tendenzen innerhalb der europäischen Industrie. Die Ergebnisse sind für alle teilnehmenden Länder verfügbar. Der aktuelle Newsletter findet sich auf der Webseite von CELIMO.